Unternehmen


Bereits 1954 wurde Nitschke Zahntechnik von den Zahntechnikermeistern und Eheleuten Günter und Inge Nitschke gegründet. 1994 übernahm Zahntechnikermeister Rainer Struck die Leitung des Handwerksbetriebs. 2019 wechselt die Führung an die Zahntechnikermeister Robert Locke und Günter Nitschke. Das Unternehmen zählt somit zu den traditionsreichsten zahntechnischen Meisterbetrieben in Berlin. Unsere freundlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fertigen festsitzenden und abnehmbaren Zahnersatz, kieferorthopädische Apparaturen und Aufbiss-Schienen nach dem neuesten Stand der Technik. Somit können wir auch qualitativ höchste Ansprüche erfüllen.

War früher die Herstellung von Zahnersatz ausschließlich Handarbeit, ermöglicht uns heute der Einsatz modernster CAD/CAM-Anlagen den Gebrauch von hoch biokompatiblen, metallfreien Werkstoffen, die handwerklich fein weiterbearbeitet werden.

Deshalb benötigt der Zahnarzt von seinem Zahntechnikermeister neben modernster Technologie auch hervorragend aus- und fortgebildetes Personal, welches dem Zahnarzt mit ganzer Kraft für die qualitätsorientierte Behandlung seiner Patienten zur Verfügung steht.

Nitschke Zahntechnik ist ein zertifizierter Meisterbetrieb. Er ist auch nach der branchenspezifischen Norm QS-Dental des Bundesverbandes deutscher Zahntechniker- Innungen (VDZI) geprüft.

Vertrauen Sie auf Nitschke Zahntechnik – wir stellen dem Zahnarzt und seinen Patienten im Zahntechniker-Handwerk viel Erfahrung und Innovation zur Verfügung.

Mitgliedschaften


Leitbild


Unser zahntechnisches Labor ist seit 1954 ein innovativer Meisterbetrieb auf allen Gebieten

Qualifizierung

Unter der Führung unserer Zahntechnikermeister fertigt unser engagiertes Team Zahnersatz nach aktuellen Qualitätsstandards. Unsere Mitarbeit in spezialisierten Netzwerken der Bereiche ganzheitliche Zahnmedizin, orale Implantologie, Seniorenzahnmedizin und cranio-mandibuläre Dysfunktion dient der ständigen Aktualisierung unseres Wissens.

Qualitätsanspruch

Wir führen regelmäßige interne und externe Kontrollen zur Sicherstellung der Einhaltung von internationalen Qualitätsnormen durch, um unseren Kunden, den Zahnärzten, ein Höchstmaß an Qualität, Sicherheit und Zufriedenheit zu bieten. Ein Schwerpunkt liegt auf der ökologischen Herstellung des Zahnersatzes zum Wohle der Patientinnen, Patienten, unserer Mitarbeitenden und der Umwelt.

Beratung

Wir wissen, dass eine umfangreiche zahnmedizinische Behandlung für die Patientinnen und Patienten ein einschneidendes Erlebnis ist. Unsere qualifizierten Medizinprodukteberater unterstützen den Zahnarzt bei zahntechnischen Fragestellungen kompetent, um ein begeisterndes Behandlungsresultat für unsere Kunden, die Zahnärzte, und deren Patienten reibungsarm zu erreichen.

Unser Team

Unser Team wird geprägt durch Kollegialität und Fairness. Individualität wird respektiert, Kompetenz und Engagement wird gefordert und gefördert.

* Zahnärztinnen und Patientinnen sind uns herzlich willkommen, zur Erleichterung des Lesens wurde die männliche Form gewählt.

Geschichte


Entwicklung der Nitschke Zahntechnik GmbH

1954
Unternehmensgründung in Berlin-Lichtenrade

1960
Umzug des Unternehmens in den Baldersheimer Weg nach Berlin-Buckow

1970
Betriebserweiterung durch Aufstockung der Räumlichkeiten

1980
Dritte Erweiterungsphase: Gebäudeanbau

1988
Unternehmensumwandlung in eine GmbH

1994
Zahntechnikermeister Rainer Struck wird zum Teilhaber und leitet damit einen Generationenwechsel ein

2001
Umweltsiegel der Handwerkskammer Berlin

2008
Zertifizierung der Qualitätsmanagementsysteme nach DIN EN ISO 13 485 und 9001

2008
Branchenspezifisches Qualitätssicherungssystem QS-Dental

2019
Zahntechnikermeister Rainer Struck geht in den Ruhestand und Zahntechnikermeister Robert Locke übernimmt die Betriebsleitung


Seit der Firmengründung ist Nitschke Zahntechnik Mitglied der Zahntechniker-Innung Berlin.
Zahntechnikermeisterin Frau Inge Nitschke war Mitglied der Meisterprüfungskommission der Handwerkskammer Berlin.

Rainer Struck engagierte sich in der Gesellen- und Meisterprüfungskommission, ist Obermeister der Mitteldeutschen Zahntechniker-Innung und seit 2019 in den Vorstand der Handwerkskammer Berlin gewählt.

Zahntechnikermeister Robert Locke lernte bei Nitschke Zahntechnik, ist dann während seinen Handwerkswanderjahren in Deutschland und der Schweiz tätig gewesen, hat 1985 seine Zahntechniker-Meisterprüfung abgelegt und ist seit 2017 wieder bei Nitschke Zahntechnik, nun leitend, tätig.

Seit 1955 wird eine intensive Lehrlingsausbildung betrieben. Seit dieser Zeit haben 75 junge Menschen ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen, darunter auch zwei Landessieger. Von diesen Auszubildenden haben dann sogar 13 Zahntechniker noch die Meisterprüfung bestanden.

Karriere


Ausbildung zum/zur Zahntechniker/in und Kaufmann/-frau für das Gesundheitswesen

Wir fühlen uns der Jugend verpflichtet und bilden daher seit 1954 kontinuierlich aus. Über 70 Auszubildende hat Nitschke Zahntechnik erfolgreich zur Gesellenprüfung geführt. Einige haben dann die Meisterprüfung bestanden und führen erfolgreiche zahntechnische Labore in Berlin.

Falls Sie sich für eine Ausbildungsstelle interessieren, schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an:
Nitschke Zahntechnik GmbH, Baldersheimer Weg 57, 12349 Berlin oder
bewerbung@nitschke-zahntechnik.de


Mitwirkung im Team!

Sie suchen eine Arbeitsstelle in kollegialem Umfeld?
Sie suchen einen Partner, der mit Ihnen zusammen den beruflichen Weg beschreitet?
Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Informieren Sie sich über freie Stellen und Möglichkeiten mit unserem Team zu kooperieren.

Schicken Sie uns Ihre Bewerbung an:
Nitschke Zahntechnik GmbH, Baldersheimer Weg 57, 12349 Berlin oder
bewerbung@nitschke-zahntechnik.de